Firmengründung, Buchhaltung, Treuhand und Unternehmensberatung

Firmengründung

Möchten Sie eine Firma gründen?
Dann können Sie bei uns diverse Hilfestellungen in Anspruch nehmen:

  • Hilfestellung beim Erarbeiten eines Businessplans
  • Begleiten bei der Gründung des Unternehmens
  • Vergleichen der möglichen Geschäftsformen (Einzelfirma, Kollektivgesellschaft, GmbH, AG)
  • Betreuung während der Startphase und danach (Buchhaltung, Lohnadministration, Unternehmensberatung, usw.)

Nehmen Sie die Hilfe eines Profis in Anspruch damit Sie Ihr Unternehmen durchstarten lassen können.

Buchhaltung

Buchhaltung wird oft als lästige Pflicht gesehen. Eine genaue Buchhaltung ist jedoch für die Steuererklärung am Ende des Jahres wichtig.

Von Gesetzes wegen sind Sie als Geschäftsinhaber verpflichtet, Einnahmen und Ausgaben als auch Veränderungen bei den Vermögenswerten sauber zu erfassen. In der Praxis bedeutet dies, dass Belege, Rechnungen und Zahlungseingänge korrekt verbucht werden müssen.

Viele Geschäftsinhaber empfinden dies als lästige Pflicht, die vom eigentlichen operativen Geschäft abhält. Auch wenn die Erledigung der Buchhaltung keine direkte operative Tätigkeit ist, ist sie dennoch aus folgenden drei Gründen wichtig:

  1. Steuererklärung
    Im Rahmen der Steuererklärung am Ende des Jahres müssen Sie alle Einnahmen und Ausgaben angeben. Auf den Gewinn zahlen Sie entsprechend Steuern. Eine korrekte Buchhaltung stellt sicher, dass Sie wirklich alle Ausgaben deklarieren können und dadurch Ihr erzielter Gewinn so optimiert ist, dass Ihre Steuerlast nicht zu hoch ist. Eine saubere Buchhaltung kann Ihnen Geld sparen!
  1. Analysieren Ihrer Geschäftszahlen & das Steigern Ihrer Profitabilität
    Wenn Sie im Rahmen der Buchhaltung alle Einnahmen und Ausgaben erfassen, können Sie diese anschliessend im Rahmen eines einfachen Controllings analysieren. Ein solches Controlling hilft Ihnen beispielsweise übermässige Anstiege der Ausgaben frühzeitig zu erkennen. Die Ergebnisse Ihrer Analysen können Sie danach in die weitere Ausrichtung Ihres Geschäfts einfliessen lassen
  1. Mehrwertsteuerabrechnung
    Mehrwertsteuerpflichtige Unternehmen müssen die Mehrwertsteuer jedes Quartal (bzw. bei der Saldosteuersatzmethode jedes Semester) abrechnen und dem Staat abliefern. Die Mehrwertsteuerabrechnung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Abwicklung, welcher hohe Aufmerksamkeit gewidmet werden muss. Daher muss sie genau erfasst, pünktlich erledigt und korrekt abgerechnet werden.

Treuhand und Unternehmensberatung

Die Entwicklung einer Firma kann in viele Richtung gehen. Die eine bleibt von Anfang bis zum Ende in der Form einer Einzelfirma, die andere wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, verkauft oder rasch erweitert. Wie im privaten Leben, sind auch im Unternehmensleben Richtungen oft zu ändern oder anzupassen.

Unternehmer stehen so vor Entscheidungen, für welche Sie gerne eine vertraute Person befragen, welche Erfahrungen mit solchen Änderungen hat und Entscheidungsgrundlagen liefern kann, so dass das optimale Fortbestehen der Firma gewährleistet werden kann.

So beraten wir Firmen bei Möglichkeiten der Geschäftsumwandlung in eine alternative Gesellschaftsform, bei der Nachfolgeplanung oder bei Kauf und Verkauf.

Ebenfalls stellen sich oft vertragliche Fragen zu Arbeitsverträgen, Gesellschaftsverträgen, Statuten, Kauf- oder Verkaufsverträgen. Sie können bei uns auf rechtssichere Beratung vertrauen. Sollten wir Ihnen nicht weiterhelfen können, weil Sie evtl. einen Notar oder einen Juristen dafür brauchen, haben wir ein grosses Netzwerk, auf das wir zurück greifen können.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen? Rufen Sie uns doch an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Scroll to Top